FGP-Cup 2021

Action, Spass, Spannung! 
Am Samstag, 23.10. konnten wir unseren Cup bei bestem Spätherbst-Wetter durchführen.
Es hätten durchaus mehr Piloten sein dürfen, aber das Wetter lockte offenbar viele ins Prättigau. Selber schuld, wir hatten unseren Spass am Pizol!

Es wurden zwei Flüge verlangt. Beim ersten musste der Pilot einen kleinen Plastiksack in einem Kreis abwerfen, je näher zur Mitte, desto besser. Dasselbe galt für die anschliessende Landung. Je weniger Abstand, desto weniger Punkte, desto besser die Wertung.

Beim zweiten Flug sagten die Piloten am Startplatz ihre Flugzeit an. Verglichen wurde diese Vorgabe mit der tatsächlichen Flugzeit. Natürlich gehörte eine mögliche Punktlandung zum Flug. Es war spannend und lustig, Kristof schraubte sich auf die Minute perfekt runter und landete grad mal 1.30 m vom Zentrumspunkt, Reeespekt!

Aber der Tagessieger war ganz klar Beat Juch. Er führte bereits beim ersten Flug, beim zweiten war seine Flugzeit-Differenz grad mal eine Minute und er setze seinen Fuss genau auf den Punkt. Damit verwies er Kristof Kozaczuk auf den zweiten und Markus Breu auf den dritten Platz. Gratulation allen, natürlich auch den anderen neun Mitfliegern, davon zwei Flugschüler von Küsi (danke fürs Helfen!)

Am Abend trafen sich einige zum Znacht im Parkhotel, erst draussen zum Landebier, dann drinnen zur wohlverdienten Pizza. Es war ein perfekter Tag am Pizol!