Pizol

Der Pizol auch bekannt durch die 5-Seen Wanderung ist auch ein Höhepunkt bei uns Gleitschirmfliegern. Sommer wie Winter überzeugt das Gebiet mit seinem Höhenunterschied von 1800m!
Zwischen der Furt (Wangser Seite) und Laufböden (Bad Ragazer Seite) gibt es etliche Startmöglichkeiten. Wenn die Alpwirtschaft nicht gestört wird, kann man überall, wo es das Gelände zulässt, den Schirm auslegen und starten.

Im Winter dürfen allerdings nur die beiden offiziellen Startplätze Pizolhütte und Laufböden benutzt werden, da der Skibetrieb sonst behindert würde.

Lufträume:

Bei Talquerungen, z.B. vom Falknis zum Gonzen, müssen unbedingt die Lufträume von Flugplatz und Heliport beachtet werden.

Wildschutz & Sperrzonen:

Hier findest Du eine detailierte Darstellung des Fluggebietes inklusive Wildruhezonen, Sperrzone und Kabel. Das 5Mb grosse PDF kann gerne runtergeladen werden.

Startplätze:

Die möglichen Startrichtungen sind N, NO, SO, S.